Biomarker

Die Identifizierung von Krankheits-assoziierten Biomarkern und therapeutisch wertvollen Zielstrukturen ist eine der grundlegenden Voraussetzungen für die Entwicklung neuer Diagnostika und Therapeutika, welche einen langfristigen Nutzen für Patienten haben. Biomarker sind wichtige Indikatoren für die Erstellung einer Krankheitsprognose und für die Kontrolle des Therapieverlaufs. Sie liefern daher wertvolle Informationen für den Arzt, der eine optimale Therapie für seinen Patienten gewährleisten will.

Das Biomarker Development Center (BDC) ist auf allen Ebenen der Identifizierung und Validierung von „omics“-basierten Biomarkern involviert.

Unsere Ziele sind:

  • Die Identifizierung und Validierung von therapeutischen Zielstrukturen für personalisierte Immuntherapie von Krebs und Autoimmunerkrankungen
  • Molekulare Stratifizierung von Patienten um die Therapiewahl und den Verlauf während und nach der Therapie zu optimieren
  • Design und Implementierung von maßgeschneiderten, schnellen und integrativen bioinformatischen Lösungen für die Interpretation von „omics“-basierten Datensätzen.

Das BDC forscht in den folgenden Bereichen:

Mehr über unsere Forschung