Personal und Unternehmenskultur

Der Gründung von TRON liegt der Gedanke zugrunde, dass Innovationstransfer nur in einer stimulierenden Umgebung gelingt. Kreative und passionierte Menschen mit unterschiedlichem beruflichen Hintergrund und Kompetenzen arbeiten als Teams zusammen und entwickeln so zweckmäßige Lösungen für komplexe Herausforderungen.

TRON ist als eine Gedankenschmiede zu sehen, in der die Stärken der akademischen Forschung und die qualitätskontrollierte wirtschaftliche Verwertung zusammengeführt werden. Am TRON überführen wir akademische Ideen in Produkte zum Wohle der Patienten.

Am TRON gibt es zwei Forschungsabteilungen. Das Biomarker Development Center (BDC) wird von Dr. Andrée Rothermel und Dr. Valesca Bukur geleitet und erforscht und validiert klinisch relevante molekulare, zelluläre und serologische Biomarker. Das von Dr. Sebastian Kreiter und Dr. Mustafa Diken geleitete Immunotherapie Development Center (IDC) führt ein breites Spektrum an Plattformen, Infrastruktur und Krankheitsmodellen zur Entwicklung von Immuntherapien zusammen. Unsere Wissenschaftler verfügen über eine hohe Forschungs- und Technologiekompetenz und bringen ihre Erfahrung aus Universitäten, Hochschulen und Industrie in modernste, qualitätskontrollierte Dienstleistungen ein und verbessern kontinuierlich die innovativen Plattformen.

Für uns sind hohe technologische und wissenschaftliche Kompetenz kein Selbstzweck, sondern eine wesentliche Voraussetzung für die effiziente Umsetzung neuer Ideen in die Praxis. Alle Projekte entsprechen höchsten Projektmanagementstandards und werden von interdisziplinären Teams kreativer Denker verschiedenster Fachgebiete, Technologieexperten, Forschern, Produktentwicklern und Ärzten durchgeführt. Durch die enge Verzahnung mit der produktorientierten Entwicklung überwinden wir traditionelle Barrieren zwischen Wissenschaft und Industrie, und schaffen lokale, regionale und internationale Partnerschaften. Unsere Unternehmensphilosophie basiert auf dem Gedanken, dass Innovation und die erfolgreiche Lösung von Problemen vom ungehinderten Austausch von Ideen und Meinungen abhängt.

Es ist zwar nicht unser primärer Schwerpunkt, aber wir unterstützen unsere Wissenschaftler, ihre Erkenntnisse auf nationalen und internationalen Kongressen vorzustellen, und ihre Ergebnisse in internationalen Fachzeitschriften mit Peer Review zu publizieren. Dies leistet einen wertvollen Beitrag zur wissenschaftlichen Diskussion und trägt zum Aufbau neuer Kooperationen bei. Zudem erlaubt es uns, jungen aber auch etablierten Wissenschaftlern Berufsperspektiven anzubieten, die sowohl den Anforderungen von Universitäten als auch denen der Industrie entsprechen.

Werden Sie Mitglied in unserem Team!

TRON bietet dynamische Arbeitsplätze, die die fortlaufende Weiterentwicklung und Fortbildung unserer Mitarbeiter unterstützen. Es erwarten Sie spannende Projekte, die mit Teamgeist und Engagement durchgeführt werden. Wenn Sie kein konkretes Stellenangebot finden, senden Sie uns gerne eine Initiativbewerbung zu.

Mehr erfahren

Mehr über Tron