Dreijährige Forschungsförderung zur Entwicklung neuer Behandlungsansätze für neuroendokrine Tumore

Wir freuen bekannt zu geben, dass wir eine dreijährigen Forschungszuwendung von der Falconwood Foundation, New York, USA, in Höhe von insgesamt 3 Millionen Euro erhalten. Mit der Förderung wird ein neues Forschungsprojekt zur Identifikation spezifischer Biomarker bei neuroendokrinen Tumoren (NETs) unterstützt, die als Grundlage für die Entwicklung neuartiger, personalisierter Immuntherapien zur Behandlung von Patienten mit NETs genutzt werden sollen.

Weitere Details werden in der offiziellen Pressemitteilung bekannt gegeben.